Bäder

Bad Modernisierung

Den Charme der 70er Jahre Nasszelle haben heutige Bäder schon lange abgelegt. Laut Statistik verbringt der deutsche Mann täglich etwa 24 Minuten, und die Frau sogar 28 Minuten im Bad. Auf ein Jahr gerechnet sind das über 150 Stunden. So gesehen darf unser Bad gerne eine wohl fühl Atmosphäre haben. Wenn ihnen also die Fliesen in ihrem alten Badezimmer nicht mehr gefallen, dann ist es an der Zeit einen „Fliesenwechsel“ herbeizuführen. Einen Tapetenwechsel nehmen sie ja auch immer mal wieder vor.

Auch wenn sie selbst schon bestimmte Vorstellungen haben, wie ihr neues Bad später aussehen soll, sprechen sie vorher mit uns. Bestimmte Dinge liegen im Auge des Fachmanns anders, als sie sich dem „Laien“ darstellen.

Ein Beispiel hierfür sind beispielsweise glänzende Marmorfliesen. Wenn sie diese, ob des schönen Scheins, als Bodenfliese wählen, wird die Hausfrau sie auf Jahre hinaus verwünschen.

Eine solche Bodenfliese ist nämlich alles andere als pflegeleicht. Als Wandfliese jedoch kann es durchaus die erste Wahl sein.

Sollten Sie hingegen noch keine konkreten Vorstellungen haben, so erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen das für Sie perfekte Bad. Mit Blick auf die Zukunft unterstützen wir Sie dann auch mit der Planung und Gestaltung eines barrierefreien Bades.